Hinweis Coronavirus

MGV Klein-Schifferstadt e.V.

Die Vorstandschaft hat wegen der momentan herrschenden Corona-Krise folgendes beschlossen:

  1. Das „Dörfler Sängerheim“ ist ab Montag, den 16.03.2020 für den Seniorentreff bis auf weiteres geschlossen.
  2. Die Singstunden für die Chorgruppen Frauenchor, Inspiration und SinginKids fallen ab sofort bis auf weiteres aus.
  3. Die für Dienstag, den 24. März 2020 anberaumte Mitgliederversammlung wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

Sobald der Wirtschaftsbetrieb und Singstundenbetrieb wieder aufgenommen werden kann, wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Der Vorstand

 

   

Schifferstadter Tagblatt:

Chorfamilienabend der „Dörfler Sängerinnen und Sänger“


Als ein gelungener Abend unter Mitwirkung des Frauen-, des Modernen Chors „Inspiration“ und des Männerchors unter der bewährten Leitung von MD Rainer Diehl, gestaltete sich der diesjährige Chorfamilienabend im "Dörfler Sängerheim".

Die zahlreich erschienenen Gäste im frühlingshaft dekorierten Saal wurden eingangs durch Dörfler-Vorstand Erich Armbrüster mit einem Glas Sekt begrüßt. Die Damen hatten die Gelegenheit sich mit einem der bereitstehenden Blumengrüße zu bedienen. Dörfler Vorstand Erich Armbrüster wertete in seiner Begrüßung diese seit Jahrzehnten im Veranstaltungskalender festgeschriebene Traditionsveranstaltung als ein Dankeschön an alle aktiven Sängerinnen und Sänger für deren Probefleiß und das Engagement für die zahlreichen öffentlichen Auftritte über das ganze Jahr hinweg.

War diese Veranstaltung anfangs im Gasthaus "Zum Schwanen" noch ein Sängerfrauenabend mit Kaffee und Kuchen (nur für die Sängerfrauen), so wurde dieser Abend mit der Gründung des Frauenchors 2001 in Chorfamilienabend umbenannt. Durch die Gründung des Modernen Chors "Inspiration" im Jahre 2009 hat  sich der Kreis der Gäste kontinuierlich erweitert. Eingeladen waren u.a. auch die Witwen der verstorbenen Sänger. Armbrüsters besonderer Gruß galt Chorleiter MD Rainer Diehl mit seiner Ehefrau Birgit, dem Tenorsänger Kuno Schehm mit 82 Jahren  ältester Teilnehmer und Tim Müller als jüngsten Teilnehmer, der vielleicht mal ein tüchtiger Sänger wie sein Papa Jürgen Müller wird.

Es ist das Bestreben des gesamten Vorstands mit Chorleiter, dass alle drei Chorgemeinschaften untereinander engen Kontakt pflegen. Da die Chorgruppen weitgehend selbständig musikalisch in den Chorproben arbeiten, sind sie aber auch bereit bei Großprojekten gemeinsam aufzutreten. Die drei Chorgattungen werden wie bisher auch weiterhin zur Freude aller Zuhörer singen und damit auch einen Beitrag zum kulturellen Leben in Schifferstadt beitragen.

Die Sprache der Musik ist ein Geschenk froh machender Zuversicht, bringt Freude und sorgt für Ausgleich und Entspannung. Gesangliche Beiträge lieferten der Männerchor mit dem "Dörfler Sänger", "Unsere Lieder" und dem neu einstudierten Lied "Pigalle". Der Frauenchor brachte ebenfalls drei Lieder mit "Flieg nicht so hoch..", "Wunder gibt es immer wieder" und dem ebenfalls neu einstudierten Lied "Es war einmal ein Jäger" zu Gehör. Rock und Pop war aus den Kehlen des Modernen Chors "Inspiration" mit "Silence is golden", "I have a dream" (aus ABBA’s Mama Mia) und "Die Schöne und das Biest" zu hören.

Ein besonderes Highlight Marke Eigengewächs war von der Sopranistin im Modernen Chor Andrea Silber zu hören, die zusammen mit Klavierbegleitung durch Chorleiter Rainer Diehl "If you love me" von Edith Piaf, "Ich gehör‘ nur mir" aus Elisabeth und "Moment in Time" von der leider allzu früh verstorbenen Whitney Housten mit einer Bravourleistung glänzte. Selbstverständlich kam auch das "gemütliche Beisammensein" nicht zu kurz und so konnten sich alle Gäste am herrlichen "Kalten Buffet" stärken und die Gelegenheit "zum Verzeele" nutzen. (Achim Matzke) (mit freundlicher Genehmigung von Achim Matzke - Vielen Dank)

   

Heute 91 Gestern 85 Woche 91 Monat 1032 Insgesamt 133653

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.