Die Rheinpfalz am 08.10.2012:

MGV Klein-Schifferstadt - Nestwärme seit 25 Jahren


SCHIFFERSTADT. Vor 25 Jahren hat der MGV Klein-Schifferstadt sein Sängerheim in der Mühlstraße bezogen. Das haben die Dörfler Sänger nun mit einem großen Fest gefeiert, das die drei Vereinschöre und die Instrumentalgruppe musikalisch umrahmten. MGV-Vorsitzender Erich Armbrüster betonte in seiner Ansprache, dass beim fast drei Jahre dauernden Bau des Sängerheims viele freiwillige Helfer mitgewirkt haben, wodurch der Verein viel Geld gespart habe. Mit dem Heim sollte mehr Raum für die Sänger geschaffen werden. Aber auch der Verein habe von dem eigenen Sängerheim profitiert, betonte Armbrüster.

Das Gebäude sei Treffpunkt für die Vereinsmitglieder und stärke so das Zusammengehörigkeitsgefühl. Den inzwischen etwa 120 Sängern und zirka 400 Mitgliedern biete es Nestwärme. Die Anzahl der Mitglieder habe sich zudem stets erhöht. Das Haus fordere aber auch eine Menge von den Sängern. So sei es alleine durch die Mitgliedsbeiträge nicht zu unterhalten, betonte Armbrüster. Die drei Chöre - Männer-, Frauen- und Moderner Chor - würden auch bei Arbeitseinsätzen gut zusammenarbeiten. Leider gehe aber die Zahl Ehrenamtlicher alters- und krankheitsbedingt zurück. (jsr - mit freundlicher Genehmigung von Jens Schuhmacher - Vielen Dank)

 

   

Heute 130 Gestern 140 Woche 690 Monat 3158 Insgesamt 182226

Kubik-Rubik Joomla! Extensions