Schifferstadter Tagblatt:

Besinnliche Weihnachtsfeier der „Dörfler Vereinsfamilie“


Zur diesjährigen Weihnachtsfeier und zur letzten öffentlichen Veranstaltung im Jahre 2012 konnte „Dörfler-Vorstand“ Erich Armbrüster die Vereinsfamilie im gut besuchten Evangelischen Gemeindezentrum begrüßen. Sein besonderer Gruß galt dem Hausherrn, Pfarrer Michael Erlenwein von der evangelischen Kirchengemeinde und dem ältesten weiblichen Mitglied des MGV Klein-Schifferstadt, Frau Cäcilie Müller, die mit ihrem stolzen Alter von 99 Jahren immer noch am Vereinsleben teilnimmt.

Rückblickend zog Erich Armbrüster für das Jahr 2012 eine positive Bilanz. Als Höhepunkt zu werten war das großartige Neujahrskonzert in der Aula des Schulzentrums mit dem Musikverein, dem Ökum. Chor und dem Frauen-,  und Männerchor, sowie dem Modernen Chor „Inspiration“. Ein weiteres „i-Tüpfelchen“ war die Beteiligung des Mod.Chors beim Open-Air-Konzert der Modernen Chöre im Schlosshof Fußgönheim, das vom Rhein-Pfalz-Kreis veranstaltet worden ist. Weitere Highlights im Veranstaltungsprogramm waren die 22. Fünf-Tages-Fahrt an den Comersee, Luganer See und Lago Maggiore, das Rettichfest und Waldfest, sowie letztendlich das 25-jährige Sängerheim-Jubiläum und der Ehrenabend.

Nicht unerwähnt bleiben sollen die großartigen Leistungen im Sängerheim was die allwöchentliche Bewirtschaftung und die Instandhaltung betrifft. Auf den neuesten Stand wurde die Homepage überarbeitet, für die die Sängerin Marion Rose verantwortlich zeichnet. Gerne werden hier Anregungen in Wort und Bild unter www.mgv-klein-schifferstadt.de entgegengenommen. Dank zu sagen sei heute allen treuen aktiven und fördernden Vereinsmitgliedern, der Vereinsführung und insbesondere auch dem Chorleiter MD Rainer Diehl, der immer wieder bei allen drei Chorgattungen stets „vollen Einsatz“ zeigte.

Vorausschauend richtet sich nun unser Blick auf das am 16. März 2013 in der Aula stattfindende Chor- und Solistenkonzert, zu dem der Vorsitzende jetzt schon recht herzlich einlädt. Wir versuchen alle Veranstaltungen gut zu organisieren, aber die Aufgaben sind nur zu meistern, wenn wir alle das Vereinsboot in Zukunft „auf flottem Kurs“ halten.

Im offiziellen Teil nach der Ausgabe von Kaffee und Kuchen trugen abwechselnd der Männerchor, der Frauenchor und der Mod. Chor weihnachtliche Lieder vor. Andrea Silber vom Mod. Chor brillierte mit einem Solo-Gesangsauftritt unter der Begleitung am Flügel von Chorleiter Rainer Diehl. Pfarrer Michael Erlenwein stellte in seinen besinnlichen Worten die Weihnachtsbotschaft dar, die es auch im alltäglichen zu praktizieren gilt.

Für die kleinen Besucher kam auch in diesem Jahr der Nikolaus (Michael Kornmann) mit einem gefüllten Sack voller Obst und Süßigkeiten. Schmunzelnde Gesichter sah man bei dem etwa 10-minütigen Sketch unter dem Titel „Der Wunschzettel“. Hierbei ging es eigentlich nur um einen Wunsch - nämlich einen Pelzmantel - den die Ehefrau hatte, und diesen auf 100 Losen niederschrieb. Akteure dieses 2-Personen-Stücks waren Gertrud Schipka als Ehefrau und der bei allen bekannte „Dörfler-Theater-Star“ Edgar Keller.

(Mit freundlicher Genehmigung von Achim Matzke - Vielen Dank)

   

Heute 43 Gestern 99 Woche 478 Monat 1448 Insgesamt 167332

Kubik-Rubik Joomla! Extensions